Ladeverbund Franken+

Ladesäulenfinder, Mitglieder, Zugangssysteme. Hier finden Sie alles Wissenswerte über unseren Ladeverbund Franken+.

Mehr

Elektromobilität

Sie spielen mit dem Gedanken, in den Bereich der Elektromobilität einzusteigen? Hintergrundinfos zu Elektroautos und zur Ladetechnik finden Sie hier.

Mehr

Über solid

Wer ist die solid GmbH und in welchen Tätigkeitsfeldern arbeitet sie? Hier finden Sie die Antworten dazu.

Mehr

News & Termine
prev

Vortrag 'Elektromobilität: Mobilität neu denken'

20. Juli 2016

In der Service-Manufaktur JOSEPHS (Karl-Grillenberger-Str. 3, 90402 Nürnberg) wird aktuell das Forschungsprojekt CODIFeY erprobt und präsentiert. Im Rahmen dieser Ausstellung hält Herr Rützel, Geschäftsführer der solid GmbH, am 20.07.2016 von 17.00 bis 18.30 Uhr den Vortrag "Elektromobilität: Mobilität neu denken", in dem er Probleme der Elektromobilität erläutert und die Lösungsvorschläge des Ladeverbund Franken+ vorstellt. Anschließend werden noch offene Fragen geklärt.

Der Eintritt ist kostenlos, eine Anmeldung vorab ist nicht notwendig.

Weiter Informationen erhalten Sie hier.

Elektrofahrerstammtisch

11. Juli 2016

Am 11.07.2016 um 19:00 findet der nächste Elektrofahrerstammtisch im Autohaus Fröhlich (Ostendstr. 154, 90482 Nürnberg) statt. Bei einer gemütlichen Runde kann man sich über die aktuellen Entwicklungen und eigenen Erfahrungen zur Elektromobilität austauschen. Der Stammtisch wird jeden Monat veranstaltet. Weitere geplante Termine für den Stammtisch finden Sie hier.

Regierung beschließt Käufprämie für Elektroautos

27. April 2016

In einem Gipfeltreffen haben sich die Bundesregierung und Vetreter der Autoindustrie auf eine Kaufprämie für E-Autos geeinigt. Die wichtigsten Beschlüsse im Überblick:

  • reine Elektroautos werden mit 4000 € bezuschusst
  • die Förderung bei PlugIn-Hybriden beträgt 3000 €
  • betroffen sind Fahrzeuge unter einem Listenpreis von 60.000 €
  • die Kosten von 1,2 Mrd. teilen sich Bund und Autohersteller
  • das Förderprogramm soll maximal bis 2019 laufen
  • der Ausbau der Ladeinfrastruktur wird mit 300 Mio. € gefördert

Bezuschusst werden nur Autos der Hersteller, die sich an den Kosten beteiligen. Momentan sind das die Modelle von BMW, Daimler AG und Volkswagen.

Weitere Informationen und die entsprechenden Antragsunterlagen werden in Kürze auf der Homepage des BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) zur Verfügung stehen.

 

 

Über solid

Wer ist eigentlich solid?

Gesellschafter

Die Gesellschafter der solid GmbH sind: N-ERGIE Aktiengesellschaft, infra fürth gmbh, Erlanger Stadtwerke AG, Stadtwerke Schwabach GmbH und die Stadtwerke Ansbach GmbH.

Mehr Informationen

Tätigkeitsfelder

Die solid GmbH begleitet die Gesellschafter in das Zeitalter der Erneuerbaren Energien und bearbeitet Projekte mit innovativem Hintergrund. Sie setzt sich für die Ausweitung der Ladesäuleninfrastruktur in der Region ein und koordiniert den Ladeverbund Franken+.

Unsere Tätigkeitsfelder

Geschichte

Seit der Gründung im Jahr 1989 setzt sich die solid GmbH für die weitere Verbreitung der Regenerativen Energien, speziell der Solarenergie, ein. Aktuell koordiniert und verwaltet sie den Ladeverbund Franken+.

Mehr zur Geschichte

Karriere

Die solid GmbH sucht für den Themenbereich Elektromobilität Studenten technischer beziehungsweise wirtschaftlicher Fachrichtungen für Abschlussarbeiten und Praktika.

Zu den Stellenangeboten