Gründung und Entwicklung

Die solid GmbH wurde im Jahr 1989 gegründet und hat aktuell ihren Sitz in Fürth. Gründungsgesellschafter waren die Städte Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach sowie die IHK Nürnberg und die HWK Mittelfranken. In den ersten beiden Jahren wurde solid zudem vom Bayerischen Wirtschaftsministerium und vom Bundesministerium für Forschung und Technologie (BMFT) unterstützt. Im Februar 1991 folgte die Eröffnung des solid Zentrums, woraufhin deutschlandweit das dichteste Netz von Installations- und Handelsfirmen für umweltverträgliche Energie- und Energiesparsysteme entstand. Im Juli 1992 wurde solid von den Stadtwerken Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach übernommen, im Jahr 2012 haben sich außerdem die Stadtwerke Ansbach als Gesellschafter beteiligt.