Tätigkeitsbereiche

Die solid GmbH betreut innovative und zukunftsorientierte Projekte aus den Bereichen der Erneuerbaren Energien sowie der Elektromobilität. In den Anfangsjahren nach der Gründung im Jahr 1989 fokussierte sich das Unternehmen darauf, die Solartechnologie bekannter zu machen und in der Gesellschaft zu etablieren.

Im Laufe der Jahre hat sich das Spektrum vergrößert, so dass weitere regenerative Energieformen an Wichtigkeit gewonnen haben. Das Ziel, den Ausbau der Erneuerbaren Energien zu unterstützen und nachhaltige Technologien zur Energieerzeugung und -nutzung zu fördern, stehen dabei im Fokus. Derzeit liegt der Schwerpunkt auf dem Bereich Elektromobilität.

Elektromobilität

Die solid GmbH hat sich zum Ziel gesetzt die Elektromobilität in Nordbayern voranzubringen, denn zum Gelingen der Energiewende ist auch ein Umdenken im Verkehrssektor ein zentraler Baustein.

Dieses Ziel verfolgt die solid GmbH gemeinsam mit zahlreichen Stadtwerken der Region, die sich im Ladeverbund Franken+ zusammengeschlossen haben. Die solid GmbH verwaltet den Ladeverbund Franken+ und unterstützt die Mitglieder des Ladeverbunds Franken+ beim Aufbau einer flächendeckenden, öffentlichen Ladeinfrastruktur mit einem einheitlichen und kundenfreundlichen Zugangssystem. Elektrofahrern soll damit eine höhere Versorgungssicherheit geboten werden und ein höherer Aktionsradius ermöglicht werden.

Gleichzeitig legt die solid GmbH einen großen Wert darauf auf zahlreichen Veranstaltungen und Messen zum Thema Elektromobilität zu informieren.

So soll die Wahrnehmung für das Thema Elektromobilität in der Bevölkerung gesteigert sowie mögliche Barrieren abgebaut werden. Es soll gezeigt werden, dass Elektromobilität schon jetzt eine sinnvolle Alternative zu konventionellen Antrieben darstellen kann.